Firmenaccount bei Pinterest

 

Endlich ist es soweit! Pinterest gibt nun Firmen die Möglichkeit, sich offiziell mit Business-spezifischen Konten auf pinterest.com zu präsentieren!

“Thousands of businesses have become a part of our community, giving great ideas, content, and inspiration to people on Pinterest. Whether it’s Anthropologie sharing awesome clothes, whole Foods sharing tasty recipes, the Smithsonian sharing fascinating collections, or amazon making products easy to pin, many of us have been inspired on Pinterest by businesses.”

Sollten Sie schon ein Pinterest-Konto als Firma haben, kann dies nun ganz einfach in ein Geschäftskonto umgewandelt werden!

Die gute Nachricht zuerst: die neuen Firmenseiten sehen nicht anders aus, als die bisherigen privaten Seiten. Das bedeutet, man muss nicht viele Stunden Arbeitszeit investieren, um die persönliche in eine Firmenseite umzuwandeln. Pinterest ermöglicht das innerhalb weniger Minuten.

Sollten Sie noch keinen Pinterest-Account haben, benötigt das Anlegen natürlich schon etwas Zeit. Außerdem sollten Sie sich im Vorfeld überlegen, was und wen Sie mit dem Account erreichen möchten.

So einfach wird aus Ihrem Privatkonto ein Pinterest-Firmenaccount:

1: Klicken Sie unter http://business.pinterest.com
auf den roten Button “Convert your existing account”.

2: Wählen Sie Ihren “Business Type” und aktualisieren gegebenenfalls Sie Ihren Kontaktnamen und Ihre Email-Adresse

3: Profil-Informationen ausfüllen. Die Daten zu Business Name, Username, About und Website werden öffentlich angezeigt wie im Privatkonto.

4: Blättern Sie runter bis zum Punkt “Agreement”. Lesen Sie die Vereinbarung durch und stimmen Sie der ihr dann zu. Wenn Sie der Vereinbarung zugestimmt haben, verändert sich der Button „convert Account“ von grau zu rot. Sobald Sie auf den Button geklickt haben, wird der Account konvertiert. Fertig!

Gerne stehe ich Ihnen bei weiteren Fragen oder zur Erstellung eines neuen Pinterest-Account zur Verfügung! www.webconaction.de, info@webconaction.de oder www.facebook.com/webconaction