Premiumwanderwege am Bodensee

Der Premium-Streckenwanderweg von Überlingen bis Konstanz sowie die Premium-Rundwanderwege im Hegau werden mit Geldern der Landesregierung Baden-Württemberg unterstützt

Erfolgreiche Antragsstellung durch webconaction bei beiden Projekten


„Baden-Württemberg ist eines der beliebtesten Reiseziele Deutschlands, das weiter dynamisch wächst. Mit dem Tourismusinfrastrukturprogramm setzen wir gezielt Impulse für die nachhaltige Weiterentwicklung touristischer Angebote im Land. Im Fokus stehen dabei Barrierefreiheit, energetische Sanierung und der Ausbau der Rad- und Wanderinfrastruktur. Im Jahr 2014 unterstützt das Land 29 Kommunen mit insgesamt rund 6,7 Millionen Euro Zuschüssen aus dem Tourismusinfrastrukturprogramm“, sagte Tourismusminister Alexander Bonde am Freitag (28. März) in Stuttgart.

Der geplante Strecken-Premiumwanderweg, der ab Herbst 2014 von Überlingen bis Konstanz laufen soll, und die Premium-Rundwanderwege “Hegauer Kegelspiel” in der Tourismusregion Hegau passen genau in die Förderkriterien für das neue Tourismusinfrastrukturprogramm.

Der Streckenweg “Seegang” wird mit insgesamt € 87.242,00 gefördert, das “Hegauer Kegelspiel” mit € 96.987,00. Ein toller Erfolg für beide Destinationen am Bodensee!

 

Premiumqualität und Kooperationsgedanke

Die Landkreis- und Gemeindeübergreifende Zusammenarbeit im Rahmen der Projekte sowie die hohe Qualität des Premiumwandersiegels vom „Deutschen Wanderinstitut“, welches ein einmaliges Wandererlebnis garantiert, haben wohl dazu beigetragen, dass fast € 185,000 in die Wander-Infrastruktur am Bodensee fließen.

Der “SeeGang” und das “Hegauer Kegelspiel” wurden zur Stärkung der wirtschaftlichen und ökologischen Nachhaltigkeit der Tourismusinfrastruktur am deutschen Bodensee in den Landkreisen Konstanz und Bodenseekreis iniziiert. Sie fügen sich in das touristische Gesamtkonzept der Vierländerregion Bodensee und des Landes Baden-Württemberg ein und sollen als Leuchttürme im Bereich „Aktiv“ zur Steigerung des Freizeit- und Erholungswertes in den baden-württembergischen Gemeinden integriert werden.

Bei den Premiumwanderwegn steht das Naturerlebnis als zentrales Reisemotiv an erster Stelle. Dabei handelt es sich um einen sanften Tourismus mit einem bewussten Umgang mit den Kulturlandschaften und der Natur in Kombination mit einem hohen Maß an Qualität. Die Feriengäste profitieren zudem von den zusätzlichen Angeboten am Bodensee und im Hegau in den Bereichen Wellness, Aktivangebote wie z.B. Radfahren und Wassersport.

Ich freue mich sehr, diese beiden Projekte leiten zu dürfen und nun auch langsam in die Umsetzung der Wege schreiten zu dürfen. Mehr Infos folgen also auf jeden Fall in den nächsten Wochen!!

Infrastruktur ist wichtiger Erfolgsfaktor für Tourismusentwicklung im Land

Im Jahr 2013 hat das Tourismusland Baden-Württemberg trotz des verregneten Frühjahrs mit rund 18,7 Millionen Gästeankünften (plus 0,5 Prozent gegenüber 2012) und rund 47,8 Millionen Übernachtungen (plus 0,2 Prozent) zum dritten Mal in Folge Rekordergebnisse verzeichnet. „Die Rekordzahlen des Vorjahres belegen eindrücklich, dass Baden-Württemberg über eine dynamische Tourismuswirtschaft verfügt, die trotz ungünstigen Witterungsbedingungen ihren Wachstumskurs fortsetzt“, so Bonde. Dies sei neben der landschaftlichen Schönheit, dem reichhaltigen kulturellen Erbe und der Gastfreundschaft der Bevölkerung vor allem dem großen Engagement der touristischen Leistungsträgern und den kontinuierlichen, durch das Land bezuschussten Investitionen in die kommunale Tourismusinfrastruktur zu verdanken. „Der Wirtschaftszweig Tourismus steht vor vielfältigen Herausforderungen und ist besonders von den Auswirkungen der demografischen Entwicklung, den Folgen des Klimawandels und den steigenden Energiekosten betroffen. Hinzu kommen stetig wachsende Qualitätsansprüche der Gäste. Die erfreuliche touristische Entwicklung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass wir mit einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Tourismusinfrastrukturförderung den Kommunen dabei helfen, die Herausforderungen unserer Zeit erfolgreich zu meistern“, erklärte Bonde.

Das Tourismusinfrastrukturprogramm trägt maßgeblich dazu bei, dass Baden-Württemberg auch zukünftig über ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und qualitativ hochwertiges Angebot für Urlauber aus Nah und Fern verfügt. Denn der Wirtschaftszweig Tourismus bietet im Land rund 280.000 nicht exportierbare Arbeitsplätze“, so Minister Bonde abschließend.

 

Teilnahmebedingungen Gewerbeschau Heimenkirch-Opfenbach Gewinnspiel

Liken, kommentieren und gewinnen

Facebook-Gewinnspiel während der 1. Gewerbeschau Heimenkirch-Opfenbach
von 29. März 2014 10:00 Uhr bis 30. März 2014 17:00 Uhr

 

Der webconaction-Gewinn

* Beratung zur eigenen Homepage oder Onlinemarketing
* 2x webconaction-Smartphonetasche
* 2x webconaction-USB-Sticktasche

 

Wer kann teilnehmen?

Am Gewerbeschau-Gewinnspiel können alle Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben teilnehmen.

Die Agentur „webconaction“ zeichnet sich als Veranstalter verantwortlich für diese Aktion und wird im Folgenden als „der Betreiber“ bezeichnet. Die Teilnahme an der Aktion ist weder an Kosten noch an den Erwerb von Waren und/oder Dienstleistungen gebunden.


Wie kann man teilnehmen?

Das Gewinnspiel startet am Samstag, 29. März um 10:00 Uhr mit Beginn der Gewerbeschau und endet am 30. März 2014 um 17:00 Uhr.
Dazu wird ein Post unter www.facebook.com/webconaction veröffentlicht. Jeder, der den Post liked und/oder kommentiert, nimmt automatisch am Gewinnspiel teil.

Gewinnerermittlung

Der Gewinner wird per 30. März unter www.fanpagekarma.com/facebook-promotion ermittelt. Der Teilnahmeschluss für das Gewinnspiel wird bei dem offiziellen Post zum Gewinnspiel bekanntgegeben. Im Anschluss wird der Gewinner ermittelt und auf Facebook und der Homepage bekanntgeben.

Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, im Falle eines Gewinns per Facebook-Privatnachricht kontaktiert zu werden und dass ihr Name bei www.facebook.com/webconaction veröffentlicht wird. Wichtig: Die Gewinnnachricht landet ggf. im Ordner “Sonstiges”. Wir benachrichtigen Sie innerhalb von 14 Tagen und bitten Sie um die Zusendung ihrer Kontaktdaten an info@webconaction.de .

Der Gewinn wird nach Erhalt der Kontaktdaten direkt zugesandt. Bleibt eine Kontaktaufnahme innerhalb von  14 Tagen aus, so behält sich der Betreiber das Recht vor, den Gewinn anderen Teilnehmern zu verleihen.


Weitere wichtige Hinweise

Teilnehmer an der Aktion müssen über einen Internetanschluss und eine E-Mail-Adresse verfügen.

Diese Aktion steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Empfänger der von den Teilnehmern bereitgestellten Daten ist nicht Facebook, sondern der Betreiber. Die bereitgestellten Daten werden nur für die Kontaktierung des Gewinners und die Verwaltung des Gewinns verwendet. Fragen, Anregungen und Beschwerden sind daher ausschließlich an den Betreiber zu richten. Darüber hinaus darf der Betreiber den Teilnehmer per E-Mail und Nachricht über Facebook kontaktieren.

Im Fall eines Verstoßes gegen die Teilnahmebedingungen oder beim Versuch technischer Manipulation kann der Betreiber bestimmte Teilnehmer von der Aktion ausschließen. In einem solchen Fall können Gewinne auch nachträglich entzogen und zurückgefordert werden.

Für die Korrektheit der angegebenen Kontaktdaten ist der Teilnehmer selbst verantwortlich. Im Fall einer unkorrekten Zuordnung des Gewinns aufgrund fehlerhafter Datenangaben entfällt der Gewinnanspruch.

Der Gewinn ist weder austausch- noch übertragbar. Die Barauszahlung ist ebenso ausgeschlossen wie der Rechtsweg. Die Verantwortung über eine eventuelle Versteuerung des Gewinns liegt beim Gewinner selbst.
Sollte der Betreiber aus nicht vertretbaren Gründen den Gewinn nicht zur Verfügung stellen können, so behält sich der Betreiber vor, einen gleichwertigen Ersatz zu liefern.
Technische oder sonstige Probleme, die außerhalb des Einflussbereichs stehen, unterliegen nicht der der Haftung durch den Betreiber. Durch die Teilnahme an der Aktion akzeptiert der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen.

Schlussbestimmungen

Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Teilnahmebedingungen, einschließlich der Gewinnspielmechaniken stellen die abschließenden Regelungen für die Aktion dar. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

webconaction
Barbara Reichart
Mapprechts 38
88178 Heimenkirch
www.webconaction.de

1. Gewerbeschau Heimenkirch-Opfenbach

“Wissen, was der Nachbar macht.”

Dies ist der Grundgedanke, der hinter der Idee einer gemeinsamen Gewerbeschau der Gemeinden Heimenkirch und Opfenbach steht.

31Betriebe der beiden Gemeinden Heimenkirch und Opfenbach aus Dienstleistung, Handwerk, Handel und Industrie werden an zwei Tagen ihre Produkte und Dienstleistungen einem interessierten Publikum präsentieren. Mit dabei ist auch webconaction – die Agentur für Social Media, Tourismusprojekte und Webredaktion.

Für alle Besucher ist dies eine gute Gelegenheit, sich ein Bild von der Vielzahl unterschiedlicher Branchen und den örtlichen Angeboten in beiden Gemeinden zu machen. Wertvolle Kontakte können geknüpft und ausgebaut werden.

Die Gewerbeschau ist Informationsplattform, Leistungsschau, verkaufsoffener Sonntag und Kontaktbörse zugleich. Gerade in der heutigen Zeit der Globalisierung und dem Internet, schafft der persönliche Kontakt Vertrauen und stärkt das Bewusstsein der Kommunikation von Mensch zu Mensch. Ein buntes Rahmenprogramm mit Angeboten für Kinder verspricht ein abwechslungsreiches und interessantes Wochenende für die ganze Familie.

 

Programm

Samstag, 29. März 2014 von 10:00 bis 18:00 Uhr

  • 10:00 Uhr: Begrüßung durch die Schirmherren Markus Reichart, Bürgermeister Markt Heimenkirch Matthias Bentz, Bürgermeister Gemeinde Opfenbach mit offizieller Eröffnung der 1. Gewerbeschau Heimenkirch-Opfenbach
  • 31 Aussteller beraten Sie gerne!
  • Ganztägig Bewirtung und kostenloses Kinderprogramm

 

Sonntag, 30. März 2014 von 10:00 bis 18:00 Uhr

  • 31 Aussteller beraten Sie gerne!
  • Verkaufsoffener Sonntag am Gelände
  • Ganztägig Bewirtung und kostenloses Kinderprogramm

 

Das erwartet Sie bei mir am webconaction-Stand

Homepage-Check
Facebook-Check
Beratung im Bereich Onlinemarketing

Eine gemütliche “no act”-Sitzecke
Facebook-Gewinnspiel

Ich freue mich auf viele interessante Gespräche!

 

 

Mein Name ist Barbara Reichart. Ich bin Social Media Managerin, Touristikerin und Bloggerin, habe umfassende Marketing-Erfahrung und arbeite in einem bewährten Netzwerkteam.

  • Freelancer für Unternehmen, Agenturen und Blogger
  • Social Media und Onlinemarketing
  • Webredaktion
  • Tourismusprojekte z.B. Projektleitung Premiumwanderwege
  • Konzeption und Strategie-Entwicklung
  • Social Media Manager (SMA) mit langjähriger praktischer Erfahrung
  • 11 Jahre Erfahrung im Tourismusmarketing (Reit im Winkl, TG Gehrenberg-Bodensee)